Email-Zuschrift #1: Die größten Herausforderungen als Mutter

 

Vor ein paar Tagen habe ich die Teilnehmerinnen meiner kostenlosen Testwoche gefragt, was aktuell ihre größte Herausforderung als Mutter ist.

Eine (selbstverständlich anonymisierte) Rückmeldung und meine Antwort darauf möchte ich hier einmal wiedergeben:

Mutter mit Kind

Ihre Email:

“Hallo Imke, (…) Ich bin berufstätig mit 2 Schichten. Mein Ziel ist es, wenn möglich, in 2-3 Monaten 20kg zu verlieren. Ich bin im Fitnessstudio angemeldet, aber oft weiss ich nicht, welche Geräte für mich geeignet sind. Was bei mir aber, glaube ich, eher das Problem ist: was kann ich essen und trinken? (…) Bis ich ca. 25 Jahre alt war habe ich kein Wasser gemocht, nur so Fanta und Cola und so getrunken.”

Du willst dich auch gesund ernähren?

 

Mit meinem Handbuch bekommst alles Wichtige für dich an die Hand, deine Ernährung schrittweise und nachhaltig umzustellen!

Melde dich zu deinem kostenlosen Training an und du bekommst von mir einen Auszug aus meinem Kochbuch mit über 100 gesunden Rezepten.

Meine Antwort:

„Hallo, (…) Stress ist der härteste „Gegner“, wenn es um Gewichtsreduktion geht. Ich drücke es mal ganz vereinfacht aus: Durch den Stress wird das Hormon Cortisol ausgeschüttet, was dafür sorgt, dass der Körper in eine Art Kriegszustand gerät. Er legt sich im wahrsten Sinne des Wortes ein „dickes Fell“ an. Alles, was du an Lebensmitteln zu dir nimmst, wird „gebunkert“. Zudem verlangsamt sich der Stoffwechsel, um mit der Energie hauszuhalten. Denn der Körper ist sich nicht sicher, wie zuverlässig er versorgt wird.

Stress ist der härteste Gegner bei Gewichtsreduktion

In stressigen Situationen essen wir oft mehr (und vor allem mehr Zucker – als Nervennahrung) als wir es ohne Stress machen würden. Das erzeugt einen Kalorienüberschuss. Dadurch, dass der Stoffwechsel sich verlangsamt, wird der Kalorienüberschuss noch verstärkt. Grund ist, dass die zugeführte Energie gar nicht benötigt wird und sich dann als Fettreserven speichert. Je länger dieser Zustand anhält, desto mehr wird die Hose kneifen.

Ernährung drastisch ändern und effektiv trainieren

Was du tun kannst? Deine Ernährung ganz drastisch ändern und effektiv trainieren. Nur so kannst du dir und deiner Gesundheit auf langem Wege wirklich was Gutes tun. Alte Gewohnheiten öffnen keine neuen Türen, also sei bereit jetzt, schrittweise was zu verändern.

Hast du schon meine Testwoche ausprobiert? Diese ist kostenlos und gibt dir bereits viele Tipps und Tricks zum Umsetzen in deinem Alltag. Auch ganz viele Rezepte sind in der Testwoche dabei, dir dich helfen auch kulinarisch aus deiner Komfortzone rauszukommen. Das Training hilft dir, deinen Ziele ein ganzes Stück näher zu kommen. Wichtig ist, dass du dranbleibst und es jetzt durchziehst. Es ist dein Ziel, deine Gesundheit und es geht um dein Wohlbefinden.

Weg von Fanta, Cola, Sprite & Co.!

Um auf das Thema Wassertrinken einzugehen, musst du Wasser ja nicht pur trinken. Wichtig ist erstmal, dass du von Fanta, Cola, Sprite und Co. wegkommst. Das reduziert deinen Zuckerkonsum am Tag enorm und wird dir erste Erfolge auf der Waage bringen! Probiere es mal mit Tees. Es gibt so viele tolle Sorten… Ob Früchtetees oder Kräutertees, da ist für jeden Geschmack was dabei. Ich persönlich trinke sogar kalten Tee… In dein Wasser kannst du aber auch etwas Saft hinzufügen, damit das Wasser Geschmack bekommt. Als Alternative kannst du frisch gepresste Zitrone, Limetten oder Orange nehmen. Da hast du sogar noch gleich einen Schub Vitamin C, der dein Immunsystem vor Krankheiten schützt. Stress wirkt sich nämlich ebenfalls auf das Immunsystem aus…

Frische Lebensmittel

Weiterhin ist es für dich wichtig, dich von frischen Lebensmitteln zu ernähren. Solltest du dich bei meinem 10 Wochen Programm anmelden, hast du ebenfalls noch ein Kochbuch dabei. Da stehen über 100 Rezepte drin, die dir für deine Küche Impulse und Anregungen geben. In meinem Programm geht es in Hinblick der Ernährung stufenweise voran, dass du am Ende der Zeit schöne, neue und gesunde Gewohnheiten hast. Wir hungern nicht und sind auch ferner jeglicher Diät, aber wir kommen wieder in das Maß der gesunden Ernährung zurück.

Ich hoffe, ich konnte dir deine Fragen ausreichend beantworten. Sofern du noch nicht die Testwoche mitgemacht hast, probiere es aus – du hast nix zu verlieren. Ganz im Gegenteil! Es ist dein Start, jetzt die 20 Kilo in Angriff zu nehmen und es zu schaffen. Du willst ernsthaft was verändern, dann melde dich zu meinem Programm an und in der geschlossenen Facebook Gruppe kann ich dir noch mehr unter die Arme greifen.”

Zeit für Veränderung?

Mit meinem umfassenden Programm kommst du nicht nur in Bezug auf dein Training in die Spur, du bekommst auch das Handwerkszeug für eine gesunde und nachhaltige Ernährung. Melde dich hier kostenlos zum Testen an!

Erkennst du dich wieder?

Vielleicht gehörst du nicht zu denen, die kein Wasser mögen; vielleicht ernährst du dich auch nicht nur von Fanta, Cola und Sprite. Aber vielleicht geht es dir auch so, dass du dich im Alltag schlapp und gereizt fühlst?

Horch einmal in dich in deinen Körper hinein: Was sagt er, was braucht er? Wenn du ähnliche Fragen oder Herausforderungen als Mutter hast, kannst du mir gerne schreiben an: sportsfreundin@seistolzaufdich.de

Teile diesen Blog-Artikel:

Meinen Newsletter abonnieren

Trage dich jetzt in meine Mailing-Liste ein, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.
Du kannst dich natürlich jederzeit wieder austragen und ich verspreche dir, deine E-Mail-Adresse nicht weiter zu geben.

Du hast dich erfolgreich eingetragen! Danke!